Private Musikschule piano e forte

28.November 2021

Liebe Schüler/innen und Eltern und Interessenten

Am 26.11.2021 wurde die Elfte Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht, der wir unterliegen. 

Für Musikschulen gilt daher 2G.

Für Mitarbeiter/innen gilt 3G. Für Schüler/innen von 6 bis 18 Jahren gelten weiterhin die Schultestungen.

Ungeimpfte erwachsene Schüler/innen wechseln bitte in den Online-Modus

Maskenpflicht gilt ab 6 Jahren, ab 14 Jahren wird das Tragen einer FFP2 Maske empfohlen.

Eltern oder andere Begleitpersonen sollten sich nicht in der Musikschule aufhalten, (Begleitung von Kleinkindern zum Unterricht ausgenommen)

Die Änderungen können hier eingesehen werden : Senat beschließt Elfte Verordnung zur Änderung der Dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

.Wir wünschen Ihnen eine schöne Advendszeit, trotz widriger Umstände. Bleiben Sie alle gesund !!!

 

August 2021

Alle Lehrkräfte, Schüler/innen, Eltern und Besucher werden aufgefordert, beim Betreten und im gesamten Innenbereich der Musikschule (Flur, Wartebereiche und Toiletten) eine medizinische Maske ab dem vollendeten 6. Lebensjahr zu tragen.

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske besteht nicht, soweit sich die Teilnehmenden an dem ihnen zugewiesenen festen Platz aufhalten und für alle Plätze die Einhaltung des Mindestabstands sichergestellt ist.

Die Testpflicht für alle Schüler/innen entfällt. Außer bei Teilnehmer/innen an Angeboten des gemeinschaftlichen Singens (Chor und gemeinsames Singen in gemischten Ensembles)

Unsere Musikschullehrer/innen haben zweimal wöchentlich ein negatives Testergebnis nach § 6 VO nachzuweisen, erfolgt die Tätigkeit lediglich an einem Tag der Woche, ist lediglich ein negativer Testnachweis § 6 VO zum Tag der Tätigkeit nachzuweisen.

Die Testpflicht entfällt für alle, die gemäß § 8 der aktuellen SARS-CoV-2 Infektionsschutzverordnung vollständig geimpft oder genesen sind.Eine Anwesenheitsdokumentation / Teilnehmerliste ist weiterhin erforderlich und von unseren Musikschullehrer/innen für 2 Wochen aufzubewahren. Danach werden diese vernichtet.

Testzentrum Waidmannslust. Im Erdgeschoss der Musikschule, ehemals Café, könnt ihr euch testen lassen. Die Probe wird lediglich im Nasenraum entnommen (vordere Nasenmuschel). Das ist nicht nur angenehmer für den Probanden, sondern eignet sich auch perfekt, um Kinder zu testen.

Das Testzentrum ist Mo-Fr von 7.30 bis 19 Uhr und samstag 8.30 bis 19 Uhr geöffnet, Anmeldung nicht eforderlich, Ergebnis in 15 Min. Gern auch mit Anmeldung online: testzentrum-waidmannslust  oder Tel. : 0049 30 44013227

 

Mittwoch, 05. Mai. 2021

 

Gute Neuigkeiten !

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern und Interessenten

Auf Grund der neuen Corona-Schutzverordnung des Berliner Senats werden wir unseren Einzelunterricht in Präsenz ab 10.05. wieder aufnehmen. Die jeweiligen Fachlehrer(innen) werden Kontakt zu Euch aufnehmen.

Quelle:

Senat beschließt Fünfte Änderungsverordnung der Zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung - Berlin.de

https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/  vom 27.04.2021

Lehrer und Schüler, die sich in der Situation unwohl fühlen, dürfen weiterhin Online unterrichten bzw. unterrichtet werden!

  • Alle Lehrer/innen lassen sich am Tag des Unterrichts testen.
  • Schüler/innen sollen sich ebenfalls am Unterrichtstag testen lassen. Auch Tests aus der Schule sind gültig, solange sie nicht älter als 24 Stunden sind.
  • Jeder Schüler soll zu Beginn des Unterrichts seinem Lehrer das negative Testergebnis vorzeigen.
  • Im Erdgeschoss der Musikschule, ehemals Café, wurde nun das Testzentrum Waidmannslust errichtet. Dort könnt ihr euch kostenfrei testen lassen. Die Probe wird lediglich im Nasenraum entnommen (vordere Nasenmuschel). Das ist nicht nur angenehmer für den Probanden, sondern eignet sich auch perfekt, um Kinder zu testen.
  • Das Testzentrum ist Mo-Fr von 7.30 bis 19 Uhr und samstag 8.30 bis 19 Uhr geöffnet, Anmeldung nicht eforderlich, Ergebnis in 15 Min. Gern auch mit Anmeldung online: testzentrum-waidmannslust  oder Tel. : 0049 30 44013227
  • für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr reichen medizinische Masken (keine selbstgenähnten o.ä.) für ältere Kinder und Erwachsene FFP2-Masken Pflicht. Bitte versorgen Sie Ihre Kinder entsprechend damit !
  • Wir bitten im Sinne der Allgemeinheit, der Sicherheit der Schüler und Lehrer um Verständnis und verantwortungsvolles Handeln. Wir möchten schließlich alle, dass der Präsenz Unterricht erhalten bleibt.
  • Es gelten weiterhin die üblichen Hygienemaßnahmen: Abstand, Maske, Lüften, Hände waschen, benutzte Materialien nach jedem Schüler desinfizieren (Klaviatur, Gitarre..., Türklinken etc.)
  • Grundsätzlich ist klar; Schüler/innen mit Erkältungssymptomen (Halsschmerzen, Husten, Schnupfen) bleiben zu Hause.
  • Unnötiges Betreten der Musikschule bitten wir zu vermeiden.

 

Einen großen Dank an alle Eltern, Schüler und Lehrer(innen) für die Geduld und das Verständnis in den letzten Monaten.

Hoffen wir, dass sich jetzt endlich alles zum Guten wendet.

Herzliche Grüße vom gesamten piano e forte Team

 

 

Freitag, 05.03.2021

Leider dürfen wir, laut Beschuss des Senats vom 05.03.2021, immer noch nicht öffnen,

https://www.berlin.de/rbmskzl/aktuelles/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1060667.php

landesmusikrat-berlin 

Künstlerische Bildung darf nicht ins Hintertreffen geraten

Die heute bekannt gewordene Zweite SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 4. März 2021 verbietet auch weiterhin den Präsenzunterricht an Berliner Musikschulen. Der Landesmusikrat Berlin kritisiert diese Entwicklung scharf.

Die Präsidentin des Landesmusikrats Berlin Hella Dunger-Löper sagt: „Während im Sport bereits Gruppen zusammenkommen dürfen, soll in den Berliner Musikschulen der Unterricht in Präsenz, der zu einem großen Teil als Einzelunterricht erteilt wird, bis Ostern nicht gestattet sein. Das ist nicht nachvollziehbar.

Wir fordern für die Berliner Musikschulen eine zeitnahe Nachbesserung. Hygienekonzepte für eine entsprechende stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Musikschulen liegen seit April letzten Jahres vor.“

Mittwoch, 10.02.2012

Die Aussetzung des Präsenzunterrichts gilt weiterhin, der Onlineunterricht wird fortgeführt.

Senat beschließt 6. Änderung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Pressemitteilung vom 11.02.2021

§13  (4)

Dienstag, 19.01.2021

Bund und Länder haben eine weiter Verlängerung des Shutdowns bis vorerst 14.02.2021 beschlossen

Dienstag, 05.01.2021

Eine Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar wurde heute beschlossen.

D.h. es geht so weiter, wie seit dem 15.12.2020, kein Präsenzunterricht, dafür Onlineunterricht/ Fernunterricht.

Dienstag, 15.12.2020

Ab Mittwoch,16.12.2020 - 10.01.2021 stellen wir den Präsenzmusikunterricht auf Onlineunterricht/ Fernunterricht um.

----------------------------------------------------

piano e forte unterrichtet mit über 30 Lehrern in 11 modern ausgestatteten Unterrichtsräumen.

Unser internationales Lehrerkollegium, bestehend aus studierten Musikpädagogen und Profimusikern, unterrichtet von Klassik über Pop und Rock bis hin zu Jazz.

Lernen Sie uns kennen !

 

Liebe Musiker in Berlin und Umgebung!

Bewerbungen in Kurzform mit Foto per E-Mail sind immer willkommen. (aktuell Klavier und Sax/Klar./Querfl.)

Neben der fachlichen Qualifikation (Hochschulausbildung mit Pädagogik) steht die Fähigkeit im Vordergrund, mit Erwachsenen und besonders mit Kindern einfühlsam und motivierend arbeiten zu können.

Unaufgefordert eingesandte Bewerbungsunterlagen werden archiviert, um im Bedarfsfall darauf zurückzugreifen!

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Neueste Bilder

Neueste Nachrichten

Ab September unterrichten bei uns ......

Ab September unterrichten bei uns Ruslana Oniscuka und Florencia Fogliati im Fach Klavier bei uns

Weiterlesen …