Klavierlehrerin Ulrike Schulin

Ulrike Schulin
Klavier/Musikalische Früherziehung am Klavier, Zither, Hackbrett

Ulrikes Laufbahn als Musiklehrerin begann 1982 mit dem Studium am Konservatorium Innsbruck, das sie 1986 mit der staatlichen Lehrbefähigung abschloss.

In ihrem Klavierstudium bei Bernhard Handel erhielt sie einen tieferen Einblick in die klassische Musik, besonders in Bezug auf deren historische Interpretation.

Das Lehrfach Zither bei Peter Suitner vermittelte ihr ein breites Spektrum an solistischer und kammermusikalischer Erfahrung durch seine Vielzahl an Kompositionen und auch Transkriptionen alter Musik.

So freuen wir uns, die für Berlin und Brandenburg ungewöhnlichen Instrumente Zither und Hackbrett anzubieten.

Ihre Unterrichtstätigkeit führte sie über ihre österreichische Heimat hinaus nach Prag und Berlin, wo sie wertvolle Erfahrungen im Ensemblebereich und in der Frühförderung von Kindern ab dreieinhalb Jahren am Klavier erwarb.

Ziel ist es, mit den Kindern erste musikalische Schritte in die Welt der Tasten und Töne zu gehen, musikalische Dialoge zu entwickeln, die Kinder ganzheitlich zu fördern und die Liebe zur Musik zu wecken.

Mit Ulrikes jahrelanger Erfahrung und einfühlsamer Methodik haben auch schon die Jüngsten die Möglichkeit, die wundervolle Welt der Töne und Klangfarben zu entdecken.