Klavierlehrer Simeone Pozzini

Sefuri Sumi
Klavier klassik

Bei uns ab Januar 2019

Simeone Pozzini wurde 1974 in Lodi (Italien) geboren und studierte Klavier bei Maria Grazia Petrali, Pietro del Luigi und Paola Dordoni. 

Seine Hochschulausbildung absolvierte er am Conservatorio „Cantelli“ in Novara.

Dannach besuchte er Masterclass und Privatunterricht bei Boris Petruschansky, Massimiliano Damerini, Håkon Austbø, Maria Grazia Bellocchio, Duo Franco Gulli – Enrica Cavallo, François-Joël Thiollier, Jörg Demus und Ennio Pastorino.

Er gewann mehrere nationale Preise und trat als Solist und Kammermusiker in mehreren Theatern auf (Accademia Filarmonica in Bologna, Teatro Sperimentale in Trento, Teatro Alle Vigne in Lodi, Teatro Smeraldo in Milano, Giuditta Pasta in Saronno, Palazzo dei Congressi in Lugan und Conservatoire in Nyon, unter anderem) und spielte  mit dem Geiger Aldo Campagnari.

Mit dem Orchestra »laVerdi« hat er für die Produktion Planeth Earth, BBC Concert, in Mailand gespielt. 

Der Komponist Aureliano Cattaneo hat ihm das Stück Fragmento (detalle) gewidmet. 

1998 hat er das Festival ContemporaneaMente in Lodi gegründet, das der Musik des 19. Jahrhunderts gewidmet war, von dem als künstlerische Leiter auch Tätig war.

Das Label „Stradivarius“ veröffentlichte eine CD mit seiner Aufführung der kompletten Klavierwerke von Giovanni Spezzaferri (1888-1963).

Er war Author und Gesicht für das Fernseher Sendung Sky Classica und ist Gründer und Leiter des Online-Magazins über klassische Musik Il corriere musicale

Seit 20 Jahren unterrichtet er als Klavierlehrer an diversen Musikschulen zuerst in Italien, lange in einer Schule in Mailand  und gleichzeitig in Lodi und seit 2016 bin in Berlin.

Als Lehrer wurde er auch in das Konservatorium in Piacenza und Caltanissetta eingeladen.

Seine pädagogische Erfahrungen wenden sich an allen Altersgruppen und Niveau, kleine Kinder (ab 5 Jahren), Erwachsene, Amateur und Fortgeschrittene. Geduldig und präzis! :)